Versicherungs-WIKI

Versicherungs-WIKI

Wussten Sie schon?

Im Schadensfall ist jede Prämie eine Investition.

Berufsunfähigkeitsversicherung Jobwechsel: Worauf Sie achten sollten

Wenn Sie einen Jobwechsel planen, sollten Sie unbedingt Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung überprüfen und gegebenenfalls anpassen. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanziellen Schutz, falls Sie aufgrund einer Krankheit oder eines Unfalls Ihren Beruf nicht mehr ausüben können. Damit Sie auch nach einem Jobwechsel optimal abgesichert sind, gibt es einige wichtige Punkte, auf die Sie achten sollten.

Zunächst sollten Sie die Vertragsklauseln Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung überprüfen. Achten Sie darauf, ob der Versicherungsvertrag den Jobwechsel abdeckt und welche Bedingungen hierfür gelten. Es kann sein, dass bestimmte Berufsgruppen von der Versicherung ausgeschlossen sind oder dass sich die Beiträge nach dem neuen Berufsrisiko richten.

Des Weiteren kann ein Jobwechsel Auswirkungen auf den Versicherungsschutz haben. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihre Versicherungspolice anpassen lassen, um den Schutz aufrechtzuerhalten. Informieren Sie Ihren Versicherer über den Jobwechsel und stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung. Geben Sie außerdem eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs an, damit die Versicherung den Versicherungsschutz entsprechend anpassen kann.

Bei einem Jobwechsel kann es auch sein, dass eine erneute Gesundheitsprüfung erforderlich ist. Dies dient dazu, den aktuellen Gesundheitszustand zu überprüfen und den Versicherungsschutz anzupassen. Informieren Sie sich daher im Voraus, welche Unterlagen und Informationen Sie für die Gesundheitsprüfung bereitstellen müssen.

Ein Jobwechsel ist eine gute Gelegenheit, um Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen. Achten Sie auf die Vertragsklauseln, informieren Sie Ihren Versicherer und stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen bereit. Nur so können Sie sicherstellen, dass Sie auch nach dem Jobwechsel optimal abgesichert sind.

Vertragsklauseln überprüfen

Wenn Sie einen Jobwechsel planen, ist es wichtig, Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zu überprüfen und bestimmte Vertragsklauseln zu beachten. Diese Klauseln decken den Jobwechsel ab und stellen sicher, dass Ihr Versicherungsschutz weiterhin gültig ist.

Eine der wichtigsten Klauseln, die Sie überprüfen sollten, ist diejenige, die den Berufswechsel abdeckt. Stellen Sie sicher, dass Ihr Versicherungsvertrag den Wechsel zu einem neuen Beruf zulässt und dass Ihr Versicherungsschutz auch in diesem neuen Beruf besteht.

Einige Versicherungsgesellschaften passen möglicherweise auch die Beiträge an, wenn Sie den Beruf wechseln. Dies liegt daran, dass das Risiko, berufsunfähig zu werden, je nach Beruf unterschiedlich sein kann. Informieren Sie sich daher über mögliche Änderungen Ihrer Versicherungsprämie und stellen Sie sicher, dass Sie diese anpassen, um weiterhin ausreichend geschützt zu sein.

Es ist auch wichtig zu beachten, dass ein Jobwechsel Auswirkungen auf Ihre Versicherungsprämie haben kann. Je nach Berufsgruppe und Risikobewertung kann sich Ihre Versicherungsprämie erhöhen oder verringern. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Änderungen verstehen und gegebenenfalls mit Ihrem Versicherer besprechen.

Um den Versicherungsschutz während eines Jobwechsels aufrechtzuerhalten, kann es erforderlich sein, eine erneute Gesundheitsprüfung durchzuführen. Informieren Sie Ihren Versicherer über den Jobwechsel und stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen bereitstellen, um den Prozess reibungslos zu gestalten.

Denken Sie daran, dass es wichtig ist, Ihren Versicherer über Ihren Jobwechsel zu informieren, um Ihren Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Geben Sie eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs an, um sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz entsprechend angepasst wird.

Neue Risikobewertung

Bei einem Jobwechsel ist es wichtig, die Auswirkungen auf Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung zu berücksichtigen. Eine der wichtigen Aspekte ist die neue Risikobewertung durch die Versicherungsgesellschaft. Diese überprüft das neue Berufsrisiko und kann möglicherweise die Beiträge anpassen.

Die Versicherungsgesellschaft bewertet das Risiko, dass Sie aufgrund Ihres neuen Berufs eine Berufsunfähigkeit erleiden könnten. Je nachdem, wie hoch dieses Risiko eingestuft wird, können sich die Beiträge für Ihre Versicherung ändern. Wenn Ihr neuer Beruf als risikoreicher eingestuft wird, kann dies zu einer Erhöhung der Beiträge führen. Umgekehrt kann eine als weniger riskant eingestufte Tätigkeit zu einer Senkung der Beiträge führen.

Es ist wichtig, dass Sie Ihren Versicherer über Ihren Jobwechsel informieren, damit er die neue Risikobewertung durchführen kann. Stellen Sie sicher, dass Sie alle erforderlichen Unterlagen bereitstellen, um den Versicherer bei der Bewertung zu unterstützen. Dies kann beispielsweise eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs und relevante Zertifikate umfassen.

Denken Sie daran, dass eine Anpassung der Beiträge aufgrund der neuen Risikobewertung normal ist. Es dient dazu, sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz angemessen ist und Ihren aktuellen Beruf berücksichtigt. Informieren Sie sich daher im Voraus über mögliche Änderungen und stellen Sie sicher, dass Sie die finanziellen Auswirkungen berücksichtigen.

Auswirkungen auf den Versicherungsschutz

Ein Jobwechsel kann erhebliche Auswirkungen auf den Versicherungsschutz Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung haben. Daher ist es unerlässlich, Ihre Versicherungspolice entsprechend anzupassen, um weiterhin optimal abgesichert zu sein.

Bei einem Jobwechsel ändert sich in der Regel auch das Berufsrisiko. Je nach Tätigkeitsbereich kann das Risiko einer Berufsunfähigkeit steigen oder sinken. Ihre Versicherungsgesellschaft wird daher die neue Berufsbeschreibung überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vornehmen.

Es ist wichtig, die Versicherungskonditionen im Hinblick auf die neue Berufsgruppe zu überprüfen. In einigen Fällen kann es zu Änderungen der Versicherungskonditionen kommen, die sich auf den Versicherungsschutz auswirken können. Stellen Sie sicher, dass Ihre Versicherungspolice immer noch alle erforderlichen Leistungen abdeckt.

Ein Jobwechsel kann auch Auswirkungen auf die Versicherungsprämie haben. Je nach Risikobewertung Ihrer neuen Berufsgruppe kann es zu einer Anpassung der Prämie kommen. Informieren Sie sich daher über mögliche Änderungen der Kosten und stellen Sie sicher, dass Sie die neuen Prämienzahlungen berücksichtigen.

Um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden, ist es wichtig, Ihren Versicherer über den Jobwechsel zu informieren. Stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen bereit, um den Wechsel zu dokumentieren und den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten.

Denken Sie daran, eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs anzugeben, um sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz optimal angepasst ist. Je detaillierter Sie Ihre Tätigkeiten beschreiben, desto besser kann Ihre Versicherungsgesellschaft den Versicherungsschutz auf Ihre individuellen Bedürfnisse abstimmen.

Überprüfung der Berufsgruppe

Bei einem Jobwechsel ist es wichtig, die neue Berufsgruppe zu überprüfen. Denn die neue Berufsgruppe kann zu einer Änderung der Versicherungskonditionen führen. Jede Berufsgruppe hat unterschiedliche Risikofaktoren und Tätigkeiten, die von den Versicherern berücksichtigt werden. Daher ist es von großer Bedeutung, dass Sie Ihrem Versicherer Ihre neue Berufsgruppe mitteilen.

Der Versicherer wird dann die neuen Risikofaktoren bewerten und möglicherweise Anpassungen an den Versicherungskonditionen vornehmen. Dies kann sich sowohl auf den Versicherungsschutz als auch auf die Versicherungsprämie auswirken. Es ist daher ratsam, frühzeitig mit Ihrem Versicherer Kontakt aufzunehmen und die Änderungen in Ihrer Berufsgruppe zu melden.

Einfluss auf die Versicherungsprämie

Ein Jobwechsel kann auch Auswirkungen auf die Versicherungsprämie Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung haben. Wenn Sie Ihren Beruf ändern, kann sich auch das Risiko für eine Berufsunfähigkeit ändern, was sich auf die Versicherungsprämie auswirken kann. Die Versicherungsgesellschaft wird das neue Berufsrisiko überprüfen und möglicherweise eine Anpassung der Prämie vornehmen.

Es ist wichtig zu beachten, dass bestimmte Berufe ein höheres Risiko für Berufsunfähigkeit mit sich bringen können. Wenn Sie beispielsweise von einem Bürojob zu einem körperlich anspruchsvollen Beruf wechseln, kann dies zu einer Erhöhung der Versicherungsprämie führen. Umgekehrt kann ein Wechsel zu einem weniger risikoreichen Beruf zu einer Verringerung der Prämie führen.

Es ist ratsam, Ihren Versicherer über Ihren Jobwechsel zu informieren und ihm alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Dadurch kann die Versicherungsgesellschaft die neue Berufsbeschreibung und das damit verbundene Risiko bewerten und die Versicherungsprämie entsprechend anpassen.

Neue Gesundheitsprüfung

Bei einem Jobwechsel kann es erforderlich sein, eine neue Gesundheitsprüfung durchzuführen, um den Versicherungsschutz Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung aufrechtzuerhalten. Dies liegt daran, dass sich Ihr Berufsrisiko möglicherweise ändert und die Versicherungsgesellschaft sicherstellen möchte, dass Sie immer noch den Anforderungen für den Versicherungsschutz entsprechen.

Um die neue Gesundheitsprüfung durchzuführen, müssen Sie möglicherweise bestimmte Unterlagen und Informationen bereitstellen. Dazu gehören medizinische Berichte, Arztbescheinigungen und möglicherweise auch eine detaillierte Beschreibung Ihrer aktuellen Gesundheitssituation.

Es ist wichtig, ehrlich und transparent zu sein, wenn Sie die Gesundheitsprüfung durchführen. Geben Sie alle relevanten Informationen an und beantworten Sie alle Fragen des Versicherers wahrheitsgemäß. Dies hilft Ihnen, den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten und mögliche Probleme in der Zukunft zu vermeiden.

Denken Sie daran, dass eine neue Gesundheitsprüfung auch Auswirkungen auf Ihre Versicherungsprämie haben kann. Je nach den Ergebnissen der Prüfung kann es zu einer Anpassung der Prämie kommen. Informieren Sie sich daher im Voraus über mögliche Auswirkungen auf Ihre finanzielle Situation.

Halten Sie Ihren Versicherer immer über Ihren Jobwechsel und alle damit verbundenen Änderungen auf dem Laufenden, um sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz kontinuierlich gewährleistet ist. Wenn Sie alle erforderlichen Unterlagen bereitstellen und transparent mit Ihrem Versicherer kommunizieren, können Sie den Prozess der neuen Gesundheitsprüfung reibungslos durchlaufen.

Informieren Sie Ihren Versicherer

Wenn Sie einen Jobwechsel planen, ist es wichtig, dass Sie Ihren Versicherer darüber informieren. Dies ist notwendig, um sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz nicht gefährdet wird. Durch die Benachrichtigung Ihres Versicherers können Sie sicherstellen, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung weiterhin gültig bleibt und Sie im Falle einer Berufsunfähigkeit finanziell abgesichert sind.

Um Ihren Versicherer über den Jobwechsel zu informieren, sollten Sie alle relevanten Informationen bereitstellen. Dazu gehören beispielsweise der Name Ihres neuen Arbeitgebers, Ihre neue Position und eine genaue Beschreibung Ihrer neuen Tätigkeiten. Diese Informationen sind wichtig, damit Ihr Versicherer den Versicherungsschutz entsprechend anpassen kann.

Es ist ratsam, diese Informationen schriftlich an Ihren Versicherer zu senden und sich eine Bestätigung über den Erhalt zu geben. Auf diese Weise haben Sie einen Nachweis, dass Sie Ihren Versicherer über den Jobwechsel informiert haben.

Notwendige Unterlagen bereitstellen

Um den Jobwechsel zu dokumentieren und den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten, ist es wichtig, Ihrem Versicherer alle erforderlichen Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Dadurch können mögliche Komplikationen vermieden werden und Sie können sicherstellen, dass Ihr Versicherungsschutz reibungslos weiterläuft.

Welche Unterlagen genau benötigt werden, hängt von der Versicherungsgesellschaft und den individuellen Vertragsbedingungen ab. In der Regel werden jedoch folgende Dokumente benötigt:

  • Arbeitsvertrag des neuen Jobs
  • Einkommensnachweise
  • Bestätigung über den Jobwechsel vom Arbeitgeber
  • Ärztliche Atteste oder Gutachten, falls erforderlich

Es ist ratsam, diese Unterlagen frühzeitig zu sammeln und Ihrem Versicherer so schnell wie möglich zur Verfügung zu stellen. Dadurch können mögliche Verzögerungen vermieden werden und Sie können sicherstellen, dass Ihr Versicherungsschutz nahtlos auf Ihren neuen Job übertragen wird.

Neue Berufsbeschreibung

Bei einem Jobwechsel ist es wichtig, eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs anzugeben, um den Versicherungsschutz Ihrer Berufsunfähigkeitsversicherung anzupassen. Die Versicherungsgesellschaft benötigt diese Informationen, um das Risiko Ihrer neuen Tätigkeit richtig einzuschätzen und die Versicherungspolice entsprechend anzupassen.

Um eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs zu geben, sollten Sie Informationen wie die Berufsbezeichnung, die Aufgaben und Verantwortlichkeiten, die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsumfeld angeben. Je detaillierter Sie Ihre neue Tätigkeit beschreiben, desto besser kann die Versicherungsgesellschaft das Risiko bewerten und den Versicherungsschutz anpassen.

Es kann hilfreich sein, eine Tabelle oder eine Liste zu erstellen, um die wichtigsten Informationen zu Ihrem neuen Beruf übersichtlich darzustellen. In dieser Tabelle können Sie beispielsweise die Berufsbezeichnung, die Arbeitszeiten, die körperlichen Anforderungen und andere relevante Informationen festhalten.

Denken Sie daran, dass eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs dazu beiträgt, dass Ihre Berufsunfähigkeitsversicherung Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht und im Falle einer Berufsunfähigkeit den angemessenen Versicherungsschutz bietet. Informieren Sie daher Ihren Versicherer über Ihren Jobwechsel und reichen Sie eine ausführliche Beschreibung Ihres neuen Berufs ein.

Häufig gestellte Fragen

  • Was sollte ich bei einem Jobwechsel in Bezug auf meine Berufsunfähigkeitsversicherung beachten?

    Bei einem Jobwechsel sollten Sie bestimmte Vertragsklauseln überprüfen, die den Jobwechsel abdecken. Außerdem wird Ihre neue Risikobewertung von der Versicherungsgesellschaft überprüft, was möglicherweise zu Anpassungen der Beiträge führen kann. Der Jobwechsel kann auch Auswirkungen auf Ihren Versicherungsschutz haben, daher ist es wichtig, Ihre Versicherungspolice anzupassen. Eine Überprüfung der Berufsgruppe und eine mögliche Anpassung der Versicherungsprämie sind ebenfalls zu berücksichtigen. In einigen Fällen kann auch eine neue Gesundheitsprüfung erforderlich sein, um den Versicherungsschutz aufrechtzuerhalten.

  • Wie informiere ich meinen Versicherer über den Jobwechsel?

    Es ist wichtig, Ihren Versicherer über den Jobwechsel zu informieren, um den Versicherungsschutz nicht zu gefährden. Stellen Sie alle erforderlichen Unterlagen bereit, um den Jobwechsel zu dokumentieren. Geben Sie eine genaue Beschreibung Ihres neuen Berufs an, um den Versicherungsschutz anzupassen. Ihr Versicherer wird Ihnen bei der Aktualisierung Ihrer Versicherungspolice behilflich sein.

  • Welche Auswirkungen hat ein Jobwechsel auf meine Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Ein Jobwechsel kann den Versicherungsschutz beeinflussen. Die Bedingungen und Konditionen Ihrer Versicherungspolice können sich ändern, basierend auf Ihrer neuen Berufsgruppe. Es kann auch zu einer Anpassung der Versicherungsprämie kommen. Um sicherzustellen, dass Ihr Versicherungsschutz weiterhin gültig ist, müssen Sie möglicherweise eine erneute Gesundheitsprüfung durchführen.

Ähnliche Beiträge

Alternative Berufsunfähigkeitsversicherung:

Alternative Berufsunfähigkeitsversicherungen bieten ve...

Berufsunfähigkeitsversicherung bei psychisch

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Alternativen zur Berufsunfähigkeitsversicher

In diesem Artikel werden alternative Optionen zur Beruf...

Berufsunfähigkeitsversicherung Steuererklär

In diesem Artikel werden die verschiedenen Aspekte der ...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Gesundheitsf

In diesem Artikel werden die Gesundheitsfragen der letz...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte:

In diesem Artikel werden verschiedene Aspekte der Beruf...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Rechtsan

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Rechtsanw...

Berufsunfähigkeitsversicherung Continentale:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Continentale is...

Berufsunfähigkeitsversicherung Inflation: Sc

Dieser Artikel behandelt die Bedeutung der Berufsunfäh...

Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen: A

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung einfach erkl

Ein umfassender Leitfaden zur Berufsunfähigkeitsversic...

Berufsunfähigkeitsversicherung für verschie

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger S...

Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherun

Die Alte Leipziger Berufsunfähigkeitsversicherung ist ...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Lehrer:

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Lehrer be...

Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten pro Mo

Erfahren Sie in diesem Artikel alles über die monatlic...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung für Schüler ist ...

Berufsunfähigkeitsversicherung Sparkasse: Sc

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Sparkasse ist e...

Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner: Bere

Berufsunfähigkeitsversicherung Rechner: Berechnen Sie ...

Berufsunfähigkeitsversicherung absetzen: So

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle...

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll im B

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist nicht nur für...

Berufsunfähigkeitsversicherung für junge Le

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders für...

Berufsunfähigkeitsversicherung Nachteile: Wa

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfac

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung mit vereinfachten ...

Berufsunfähigkeitsversicherung Ausbildung: S

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Stiftung Ware

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Beitrag: Alle

In diesem Artikel werden verschiedene Aspekte der Beruf...

Berufsunfähigkeitsversicherung arbeitslos: S

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung in der Steuer

Die Berufsunfähigkeitsversicherung kann eine wertvolle...

Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen:

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger ...

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Krankheit

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Therapie: Sch

Berufsunfähigkeitsversicherung Therapie ist ein wichti...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Ärzte:

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wich...

Berufsunfähigkeitsversicherung in der Steuer

Berufsunfähigkeitsversicherung in der Steuererklärung...

Berufsunfähigkeitsversicherung Testsieger St

Berufsunfähigkeitsversicherung Testsieger Stiftung War...

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich ab

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich absetzen: So...

Berufsunfähigkeitsversicherung Büro: Schutz

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist besonders wich...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Krankens

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Krankensc...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz für

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger ...

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Vorerkran

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrungen F

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger S...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz vor f

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch n

In diesem Artikel werden verschiedene Aspekte der Beruf...

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Burnout:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanziellen...

Berufsunfähigkeitsversicherung online abschl

Die Berufsunfähigkeitsversicherung online abzuschließ...

Beiträge Berufsunfähigkeitsversicherung: Al

In diesem Artikel werden die wichtigsten Informationen ...

Beamter Berufsunfähigkeitsversicherung: Schu

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Beamte im...

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich ab

In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie die Berufsunfä...

Axa Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrung

Erfahrungen von Kunden über den Versicherungsschutz be...

Berufsunfähigkeitsversicherung für Physioth

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Physiothe...

Beamte Berufsunfähigkeitsversicherung: Schut

Die Beamte Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wich...

Leave a Comment

Öffnen