Versicherungs-WIKI

Versicherungs-WIKI

Wussten Sie schon?

Versichert sein heißt, das Unerwartete erwarten.

Berufsunfähigkeitsversicherung: Ab wann zahlt sie und welche Voraussetzungen gelten?

In diesem Artikel werden die Bedingungen und Voraussetzungen für den Leistungsanspruch einer Berufsunfähigkeitsversicherung erläutert. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanziellen Schutz, wenn eine Person aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht mehr in der Lage ist, ihren Beruf auszuüben. Um Leistungen von einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

Zu den Voraussetzungen gehört zunächst eine medizinische Feststellung der Berufsunfähigkeit. Ein ärztliches Gutachten spielt dabei eine entscheidende Rolle. Es muss bestätigt werden, dass die versicherte Person aufgrund von gesundheitlichen Gründen nicht mehr in der Lage ist, ihren Beruf auszuüben. Die genauen medizinischen Kriterien können von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sein.

Neben den medizinischen Voraussetzungen gibt es auch vertragliche Bedingungen, die erfüllt sein müssen. Dazu gehört beispielsweise eine Wartezeit, die eingehalten werden muss, bevor Leistungen erbracht werden. Außerdem kann eine Karenzzeit vereinbart sein, in der keine Leistungen gezahlt werden. Die Höhe der Leistungen und die Dauer der Zahlungen können ebenfalls vertraglich festgelegt sein.

Definition der Berufsunfähigkeit

Die Berufsunfähigkeit bezeichnet den Zustand, in dem eine Person aufgrund von Krankheit, Unfall oder anderen gesundheitlichen Beeinträchtigungen dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, ihren Beruf auszuüben. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass es sich bei der Berufsunfähigkeit um eine individuelle Einschränkung handelt, die sich auf den spezifischen Beruf bezieht. Eine Person kann also in einem Beruf als berufsunfähig eingestuft werden, während sie in einem anderen Beruf noch arbeitsfähig ist.

Die genaue Definition der Berufsunfähigkeit kann je nach Versicherungsgesellschaft variieren. In der Regel wird jedoch davon ausgegangen, dass eine Person berufsunfähig ist, wenn sie mindestens zu 50 Prozent in ihrem bisherigen Beruf eingeschränkt ist und voraussichtlich für mindestens sechs Monate oder länger nicht mehr in der Lage sein wird, ihren Beruf auszuüben. Diese Definition dient als Grundlage für den Leistungsanspruch einer Berufsunfähigkeitsversicherung.

Voraussetzungen für den Leistungsanspruch

Um Anspruch auf Leistungen aus einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu haben, müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllt sein. Im Folgenden geben wir einen Überblick über die wichtigsten Bedingungen, die erfüllt sein müssen, damit die Versicherung zahlt.

Zunächst einmal muss eine ärztliche Diagnose vorliegen, die bestätigt, dass eine Berufsunfähigkeit vorliegt. Dies bedeutet, dass die versicherte Person aufgrund von Krankheit oder Unfall dauerhaft nicht mehr in der Lage ist, ihren bisherigen Beruf auszuüben. Die Diagnose muss von einem qualifizierten Arzt gestellt werden und kann durch ärztliche Gutachten unterstützt werden.

Weiterhin ist es wichtig, dass die Berufsunfähigkeit voraussichtlich mindestens sechs Monate andauern wird. Dies wird anhand einer Prognose bewertet, die von der Versicherungsgesellschaft oder einem unabhängigen Gutachter erstellt wird. Dabei werden verschiedene Faktoren wie der Gesundheitszustand, die Art der Erkrankung und die Möglichkeiten der beruflichen Rehabilitation berücksichtigt.

Zusätzlich zu den medizinischen Voraussetzungen müssen auch die vertraglichen Bedingungen der Berufsunfähigkeitsversicherung erfüllt sein. Dazu gehört zum Beispiel, dass die Versicherung bereits eine bestimmte Wartezeit eingehalten wurde und dass die Versicherungsprämien regelmäßig bezahlt wurden.

Es ist wichtig, sich vor Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung über die genauen Voraussetzungen zu informieren, um im Fall der Fälle Anspruch auf Leistungen zu haben.

Medizinische Voraussetzungen

Um als berufsunfähig eingestuft zu werden und Anspruch auf Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu haben, müssen bestimmte medizinische Voraussetzungen erfüllt sein. Diese Kriterien werden von Ärzten und Gutachtern sorgfältig geprüft, um eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Die medizinischen Voraussetzungen für eine Berufsunfähigkeit umfassen verschiedene Aspekte. Zunächst wird die körperliche Gesundheit des Versicherten bewertet. Hierbei spielen chronische Erkrankungen, körperliche Einschränkungen oder Verletzungen eine wichtige Rolle. Auch psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Angststörungen können als medizinische Voraussetzung gelten, wenn sie die Berufsausübung erheblich beeinträchtigen.

Des Weiteren werden die Auswirkungen der Krankheit oder Verletzung auf die Arbeitsfähigkeit bewertet. Es wird untersucht, ob der Versicherte in der Lage ist, seinen Beruf weiterhin auszuüben oder ob er aufgrund der gesundheitlichen Beeinträchtigung dauerhaft daran gehindert ist. Hierbei spielt auch die Prognose der Erkrankung eine Rolle, um festzustellen, ob eine Besserung oder Genesung in absehbarer Zeit zu erwarten ist.

Es ist wichtig zu beachten, dass die medizinischen Voraussetzungen von Versicherungsgesellschaft zu Versicherungsgesellschaft unterschiedlich sein können. Daher ist es ratsam, die genauen Bedingungen der jeweiligen Berufsunfähigkeitsversicherung zu prüfen und gegebenenfalls eine individuelle Beratung in Anspruch zu nehmen.

Ärztliche Gutachten

Ärztliche Gutachten:

Ärztliche Gutachten spielen eine entscheidende Rolle bei der Beurteilung des Leistungsanspruchs einer Berufsunfähigkeitsversicherung. Sie dienen dazu, die medizinischen Voraussetzungen für eine Berufsunfähigkeit zu überprüfen und zu dokumentieren. Ein unabhängiger Gutachter, meist ein Facharzt für den entsprechenden Fachbereich, wird beauftragt, den Gesundheitszustand des Versicherten zu beurteilen.

Der Gutachter analysiert die vorliegenden medizinischen Befunde, führt gegebenenfalls weitere Untersuchungen durch und erstellt ein umfassendes Gutachten. In diesem Gutachten wird festgehalten, ob der Versicherte aufgrund seiner gesundheitlichen Beeinträchtigungen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann.

Die Entscheidung des Gutachters hat einen erheblichen Einfluss auf den Leistungsanspruch. Die Versicherungsgesellschaft orientiert sich in der Regel stark an den Ergebnissen des Gutachtens. Es ist daher wichtig, dass der Gutachter alle relevanten Informationen erhält und eine objektive Beurteilung vornimmt.

Prognose der Berufsunfähigkeit

Die Prognose der Berufsunfähigkeit spielt eine entscheidende Rolle bei der Bewertung durch Versicherungsgesellschaften. Dabei werden verschiedene Faktoren berücksichtigt, um das Risiko einer Berufsunfähigkeit zu bewerten.

Ein wichtiger Faktor ist die Art des Berufs. Bestimmte Berufe sind mit einem höheren Risiko verbunden, berufsunfähig zu werden, wie beispielsweise körperlich anspruchsvolle oder gefährliche Tätigkeiten. Versicherungsgesellschaften berücksichtigen daher den Beruf des Versicherten bei der Prognose.

Weitere Faktoren, die eine Rolle spielen, sind das Alter des Versicherten, sein Gesundheitszustand und eventuelle Vorerkrankungen. Je älter und gesundheitlich beeinträchtigter eine Person ist, desto höher wird das Risiko einer Berufsunfähigkeit eingeschätzt.

Die Prognose der Berufsunfähigkeit erfolgt in der Regel auf Basis von ärztlichen Gutachten und medizinischen Untersuchungen. Versicherungsgesellschaften arbeiten eng mit medizinischen Experten zusammen, um eine fundierte Einschätzung der Berufsunfähigkeit vornehmen zu können.

Zusätzlich werden auch andere Faktoren wie die allgemeine wirtschaftliche Lage und der Arbeitsmarkt berücksichtigt. Wenn beispielsweise bestimmte Branchen von einer Krise betroffen sind und die Arbeitsplatzsicherheit sinkt, kann dies das Risiko einer Berufsunfähigkeit erhöhen.

Insgesamt ist die Prognose der Berufsunfähigkeit ein komplexer Prozess, der von Versicherungsgesellschaften sorgfältig durchgeführt wird. Durch die Berücksichtigung verschiedener Faktoren wird das Risiko einer Berufsunfähigkeit eingeschätzt und die Leistungen der Berufsunfähigkeitsversicherung entsprechend festgelegt.

Vertragsbedingungen

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige Absicherung für den Fall, dass man aufgrund von gesundheitlichen Problemen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Damit die Versicherung im Ernstfall zahlt, müssen bestimmte vertragliche Bedingungen erfüllt sein. Im Folgenden geben wir einen Überblick über diese Bedingungen.

Zunächst einmal muss der Versicherte einen gültigen Vertrag mit einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen haben. Dieser Vertrag regelt die genauen Konditionen und Leistungen der Versicherung. Es ist wichtig, dass der Vertrag alle relevanten Informationen und Bedingungen enthält, damit im Falle einer Berufsunfähigkeit keine Schwierigkeiten bei der Leistungserbringung entstehen.

Des Weiteren muss der Versicherte den vereinbarten Beitrag regelmäßig und pünktlich bezahlen. Nur wenn die Beiträge ordnungsgemäß entrichtet werden, besteht ein Anspruch auf Leistungen aus der Berufsunfähigkeitsversicherung. Es ist daher wichtig, die Zahlungen immer fristgerecht vorzunehmen, um im Ernstfall abgesichert zu sein.

Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Ausschlüsse und Einschränkungen im Versicherungsvertrag. Manche Berufsunfähigkeitsversicherungen schließen bestimmte Krankheiten oder Vorerkrankungen von der Leistungserbringung aus. Es ist daher ratsam, den Vertrag genau zu prüfen und sich im Zweifelsfall von einem Experten beraten zu lassen, um sicherzustellen, dass man im Ernstfall abgesichert ist.

Um die Berufsunfähigkeitsversicherung in Anspruch nehmen zu können, müssen also bestimmte vertragliche Bedingungen erfüllt sein. Ein gültiger Vertrag, regelmäßige Beitragszahlungen und das Fehlen von Ausschlüssen oder Einschränkungen sind entscheidend, damit die Versicherung im Fall der Berufsunfähigkeit zahlt.

Leistungsbeginn und -höhe

Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt erst, wenn der Versicherte aufgrund von gesundheitlichen Gründen seinen Beruf nicht mehr ausüben kann. Dabei ist es wichtig zu beachten, dass die Berufsunfähigkeit dauerhaft sein muss und nicht nur vorübergehend. Sobald die Berufsunfähigkeit ärztlich festgestellt wurde und die Voraussetzungen erfüllt sind, kann der Leistungsanspruch geltend gemacht werden.

Die Höhe der Leistungen hängt von verschiedenen Faktoren ab. In der Regel wird eine vereinbarte monatliche Rente gezahlt, die den Einkommensverlust des Versicherten ausgleichen soll. Es ist daher wichtig, bereits bei Vertragsabschluss eine angemessene Versicherungssumme festzulegen. Je höher die Versicherungssumme, desto höher sind auch die monatlichen Leistungen.

Es gibt jedoch auch bestimmte Grenzen für die Leistungshöhe. In einigen Fällen kann die Versicherungssumme begrenzt sein, zum Beispiel wenn der Versicherte bereits vor Vertragsabschluss gesundheitliche Probleme hatte. Es ist daher ratsam, sich vor Vertragsabschluss genau über die Leistungshöhe zu informieren und gegebenenfalls verschiedene Angebote zu vergleichen.

Wartezeit und Karenzzeit

Die Wartezeit und Karenzzeit sind wichtige Faktoren, die beachtet werden müssen, bevor die Berufsunfähigkeitsversicherung Leistungen erbringt. Die Wartezeit bezieht sich auf den Zeitraum, der verstreichen muss, nachdem der Versicherungsvertrag abgeschlossen wurde, bevor Ansprüche geltend gemacht werden können. In der Regel beträgt die Wartezeit zwischen drei und sechs Monaten.

Während dieser Wartezeit müssen Versicherte nachweisen, dass sie tatsächlich berufsunfähig sind und die Voraussetzungen erfüllen. Es ist wichtig zu beachten, dass während der Wartezeit keine Leistungen erbracht werden und Versicherte selbst für ihren Lebensunterhalt aufkommen müssen.

Die Karenzzeit hingegen bezieht sich auf den Zeitraum, der nach Eintritt der Berufsunfähigkeit verstreichen muss, bevor die Versicherung Leistungen erbringt. Die Karenzzeit kann je nach Versicherungsvertrag variieren und beträgt in der Regel zwischen drei und sechs Monaten.

Während der Karenzzeit müssen Versicherte nachweisen, dass sie tatsächlich berufsunfähig sind und die Voraussetzungen erfüllen. Erst nach Ablauf der Karenzzeit werden Leistungen erbracht und Versicherte erhalten eine finanzielle Unterstützung, um ihren Lebensunterhalt zu sichern.

Es ist wichtig, die genauen Bedingungen zur Wartezeit und Karenzzeit in den Versicherungsverträgen zu überprüfen, da diese je nach Versicherungsgesellschaft und Vertrag unterschiedlich sein können. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung bietet finanzielle Sicherheit, aber es ist entscheidend, die Voraussetzungen und Bedingungen zu verstehen, um im Fall der Berufsunfähigkeit optimal abgesichert zu sein.

Leistungshöhe und -dauer

Die Leistungshöhe und -dauer einer Berufsunfähigkeitsversicherung sind entscheidende Faktoren für Versicherte. Sie möchten wissen, wie viel Geld sie im Falle einer Berufsunfähigkeit erhalten und wie lange diese Zahlungen erfolgen. Die genaue Höhe der Leistungen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem vereinbarten Versicherungsschutz, dem individuellen Einkommen vor der Berufsunfähigkeit und den vereinbarten Vertragsbedingungen.

Im Allgemeinen können die Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung zwischen 50% und 80% des vorherigen Nettoeinkommens betragen. Es ist wichtig zu beachten, dass die Versicherungsgesellschaften individuelle Regelungen haben können und die konkrete Leistungshöhe im Versicherungsvertrag festgelegt wird. Es ist daher ratsam, die verschiedenen Angebote zu vergleichen und sich gut zu informieren, bevor man sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung entscheidet.

Die Dauer der Leistungen hängt ebenfalls von den vertraglichen Bedingungen ab. In der Regel werden die Zahlungen bis zum Eintritt des Rentenalters geleistet. Es gibt jedoch auch Versicherungen, die eine begrenzte Leistungsdauer vorsehen, zum Beispiel bis zum 60. Lebensjahr. Es ist wichtig, die Vertragsbedingungen sorgfältig zu prüfen und sich über die Laufzeit der Leistungen zu informieren, um keine unliebsamen Überraschungen zu erleben.

Häufig gestellte Fragen

  • Was versteht man unter Berufsunfähigkeit?

    Unter Berufsunfähigkeit versteht man die dauerhafte Einschränkung der eigenen Arbeitsfähigkeit aufgrund von Krankheit oder Unfall. Wenn eine Person aufgrund dieser Einschränkung ihren bisherigen Beruf nicht mehr ausüben kann, gilt sie als berufsunfähig.

  • Welche medizinischen Voraussetzungen müssen erfüllt sein?

    Um als berufsunfähig eingestuft zu werden, müssen bestimmte medizinische Kriterien erfüllt sein. Dazu gehören beispielsweise die ärztliche Diagnose, die Prognose der Berufsunfähigkeit und die Beeinträchtigung der Arbeitsfähigkeit. Ein ärztliches Gutachten spielt hierbei eine wichtige Rolle.

  • Welche vertraglichen Bedingungen gelten?

    Um Leistungen von einer Berufsunfähigkeitsversicherung zu erhalten, müssen bestimmte vertragliche Bedingungen erfüllt sein. Dazu gehören unter anderem die Wartezeit und Karenzzeit, die eingehalten werden müssen, bevor die Versicherung Leistungen erbringt. Die genauen Bedingungen können von Versicherung zu Versicherung unterschiedlich sein.

  • Ab wann zahlt die Berufsunfähigkeitsversicherung?

    Die Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt in der Regel, sobald die berufsunfähigkeit festgestellt wurde und die vertraglichen Bedingungen erfüllt sind. Die genauen Leistungsbeginn und -höhe können jedoch von Versicherung zu Versicherung variieren.

  • Wie hoch sind die Leistungen und wie lange werden sie gezahlt?

    Die Höhe der Leistungen einer Berufsunfähigkeitsversicherung kann von verschiedenen Faktoren abhängen, wie zum Beispiel dem vereinbarten Versicherungsschutz und den individuellen Vertragsbedingungen. In der Regel werden die Leistungen solange gezahlt, wie die Berufsunfähigkeit besteht, jedoch kann auch eine begrenzte Leistungsdauer vereinbart werden.

Ähnliche Beiträge

Berufsunfähigkeitsversicherung bei Tätigkei

In diesem Artikel werden die wichtigsten Punkte besproc...

Berufsunfähigkeitsversicherung VGH: Schutz f

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der VGH bietet fina...

Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen: So

Berufsunfähigkeitsversicherung kündigen: So beenden S...

BVUK Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz

Die BVUK Berufsunfähigkeitsversicherung bietet einen u...

Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicheru

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger S...

Berufsunfähigkeitsversicherung erhöhen: So

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger ...

Barmenia Berufsunfähigkeitsversicherung: Sch

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Gesundhei

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Bayerische Berufsunfähigkeitsversicherung: S

Die Bayerische Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine...

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerfrei: S

Erfahren Sie, wie Sie Ihre finanzielle Zukunft mit eine...

Berufsunfähigkeitsversicherung Generali R

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Berufsunfähigkeitsversicherung im Vergleich:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung in der Steuer

In diesem Artikel werden die verschiedenen Aspekte der ...

Berufsunfähigkeitsversicherung mit Vorerkran

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Zukunft durch eine Berufsunf...

500€ Zuschuss Berufsunfähigkeitsversicheru

Entdecken Sie, wie Sie einen Zuschuss in Höhe von 500...

Auszahlung Berufsunfähigkeitsversicherung in

In diesem Artikel werden die verschiedenen Aspekte der ...

Berufsunfähigkeitsversicherung und Einkommen

In diesem Artikel werden die Auswirkungen einer Berufsu...

Berufsunfähigkeitsversicherung arbeitslos: S

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Erfahrung: Me

In diesem Artikel teile ich meine Erfahrungen mit der B...

Berufsunfähigkeitsversicherung beim Berufswe

Beim Wechsel des Berufs gibt es wichtige Überlegungen,...

Ergo Berufsunfähigkeitsversicherung zahlt ni

Ergo Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine Versicher...

Berufsunfähigkeitsversicherung Basler: Schut

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung: So

Die beste Berufsunfähigkeitsversicherung ist von entsc...

Berufsunfähigkeitsversicherung Alternative:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige A...

Berufsunfähigkeitsversicherung Dresden: Schu

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger S...

Berufsunfähigkeitsversicherung Kosten: Alles

In diesem Artikel werden die Kosten der Berufsunfähigk...

Brauchen Beamte eine Berufsunfähigkeitsversi

In diesem Artikel werden verschiedene Aspekte der Beruf...

ADHS Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz

ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung)...

Berufsunfähigkeitsversicherung Kündigungsfr

Die Kündigungsfrist bei einer Berufsunfähigkeitsversi...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Auszahlung b

In diesem Artikel werden verschiedene Aspekte der Beruf...

Berufsunfähigkeitsversicherung als Beamter:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung als Beamter bietet ...

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll? Erf

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine wichtige ...

Berufsunfähigkeitsversicherung Beamte auf Le

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist auch für Beam...

Berufsunfähigkeitsversicherung und Lebensver

Der Artikel diskutiert die Bedeutung von Berufsunfähig...

Berufsunfähigkeitsversicherung sinnvoll für

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung kann auch für Bü...

Braucht man als Beamter eine Berufsunfähigke

In diesem Artikel werden die Vor- und Nachteile einer B...

Berufsunfähigkeitsversicherung Arbeitgeber:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist von großer Bed...

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich ab

Berufsunfähigkeitsversicherung steuerlich absetzen: So...

Berufsunfähigkeitsversicherung Steuern: So o

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicher...

Beamter Berufsunfähigkeitsversicherung: Schu

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist für Beamte im...

Berufsunfähigkeitsversicherung Verbraucherze

In diesem Artikel werden Tipps und Informationen zur Be...

Berufsunfähigkeitsversicherung Cosmos: Schut

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Cosmos bietet finan...

Berufsunfähigkeitsversicherung Continentale:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung der Continentale is...

Berufsunfähigkeitsversicherung Krankengeld:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung Krankengeld ist ein...

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung: Schu

Allianz Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz für de...

Finanzfluss Berufsunfähigkeitsversicherung:

Die Berufsunfähigkeitsversicherung von Finanzfluss bie...

Berufsunfähigkeitsversicherung wechseln: Tip

Erfahren Sie, wie Sie Ihre Berufsunfähigkeitsversicher...

Berufsunfähigkeitsversicherung Elternzeit: S

Die Elternzeit ist eine besondere Phase im Leben einer ...

Berufsunfähigkeitsversicherung Jobwechsel: W

Wenn Sie einen Jobwechsel planen, sollten Sie unbedingt...

Berufsunfähigkeitsversicherung: Schutz für

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung ist ein wichtiger ...

Leave a Comment

Öffnen